Offline-Nutzung & Vorladen der Bounds, sehr ärgerliche Fehler!


#1

Habe heute das Action-Bound-Projekt mit meiner Klasse 7 gestartet.
Als Modell hatte ich ihnen ein Bound über den Schulhof erstellt, das ich zwei Tage vorher auf die bereitsgestellten Tablets vorgeladen habe.
Zum Glück kam ich etwas früher und bin etwas perfektionistisch, deshalb testete ich die vorgeladenen Bounds kurz nochmal vor Ort…
Dass die Sache mit dem GPS seine Tückn hat und natürlich nciht funktionierte – geschenkt.
Was mich aber wirklich sehr ärgerte ist, dass fast alle Bilder des Bounds nicht angezeigt wurden und auch Audio-Dateien nicht abspielbar waren, obwohl ich sie extra vorgeladen und am Bound seither nichts verändert hatte!

Da es an der Schule kein W-LAN gibt, musste ich die Bounds via Hotspot mit meinem Handy nochmal neu laden, das ging dann zum Großteil, für alle Tablets hat es dann aber nicht mehr gereicht.

Weiter problematisch ist die Meldung, dass auf den iPads oft behauptet wird, Actionbound habe keinen Zugriff auf die ortungsdienste, obwohl man es zugelassen hat und es auch so in den einstellungen angezeigt wird.

ABSOLUT unpraktisch für die Offline-Nutzung ist aber folgendes: Wenn ich ein Bound nochmal vorgestestet habe (gespielt), werde ich GEZWUNGEN, Ergebnisse/Feedback hochzuladen, was ich aber mangels Internet nicht kann und es auch nicht (oder nur manchmal, die Willkür ging mir nicht auf) übberspringen kann, ich stecke also fest und die Schüler können die App nicht nutzen, wenn ich nicht fix Internet zur Verfügung stellen kann, damit es weitergeht.

Daran sollte man wirklich arbeiten, außerdem wäre mir ein Rat lieb, wie ich denn nun sicherstellen kann, dass alle vorgeladenen Bounds bei der kommenden Exkursion auch funktionieren werden, ich will nicht mit dreißig Schülern auf der Burg stehen und keiner kann das Bound wirklich spielen, dann wäre das Projekt komplett nichtig…


#2

Hallo De_Elbe,

es tut mir leid zu hören, dass du Probleme mit unserer App hattest.
Dass Bilder und Audios nicht vorgeladen werden liegt vermutlich daran, dass auf den Geräten nicht genug Speicherplatz vorhanden ist. Wir arbeiten an einer Lösung, dass User gewarnt werden, wenn der Bound nicht vollständig geladen werden konnte. Sollte das Problem trotz genügend Speicherplatz bestehen, sende uns bitte einen Problembericht aus der App.
Actionbound hat keinen Zugriff auf Ortungsdienste sofern diese nicht als Aufgabe im Bound vorkommen. Außerhalb dieser Aufgaben greift Actionbound nicht auf Ortungsdienste zu. Deswegen gibt es bei uns z.B. auch keine Möglichkeit des Live-Trackings.

Deine letzte Anmerkung ist ein Bug den wir zu beheben versuchen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Viele Grüße
Lotta


#3

Hallo^^

Erstmal: Tut mir leid, falls der Beitrag zu sehr kritisch klang, meine Stunde wäre halt gestern komplett gescheitert, hätte ich nicht zufällig nochmal nachgesehen. Großes Lob für die stets flotten Antworten im Forum!

Also am Speicherplatz kann es wirklich nicht liegen, es funktionierte ja nach dem “Nachladen”, das muss irgendwie auch ein Bug sein, weiter unten im Forum gibt es einen älteren beitrag mit demselben Problem.

Ich bin an sich sehr begeistert von der App und auch der Klasse hat es viel Spaß gemacht.

Ich möchte nur auch alle anderen Nutzer warnen, ggf. eine Möglichkeit zum “Nachladen” sicherzustellen, damit man nicht am Ende aufgeschmissen und sehr enttäuscht dasteht – mit der Klasse.

Beste Grüße,

Sascha


#4

Hallo Sascha,

ein Problembericht aus der App wenn der Fehler auftritt würde uns auf jeden Fall weiterhelfen. So können wir besser nachvollziehen, ob es sich tatsächlich um einen Bug handelt oder mit dem Gerät zu tun hat.

Viele Grüße
Lotta


#5

Ich habe bei meinen Bounds festgestellt, dass in Bounds, die vor dem letzten App-Update vorgeladen wurden, nach dem Update auf die neuste Version - bei der die Bounds nach dem Beenden nicht mehr gelöscht werden - keine Medien mehr angezeigt wurden. Nach dem Löschen und dem erneuten Vorladen der Bounds war es dann in Ordnung.

Ich weiss nicht, ob in Saschas Fall ein App-Update gemacht wurde, aber vielleicht hilft Euch mein Beitrag beim Eingrenzen der Fehlerursache.


#6

Hallo, werde einen Bericht senden, sobald ich die Tablets wieder zur Hand habe, das mit dem App-Update klingt eigentlich plausibel, das dies immer recht automatisch geht, bin ich da jetzt nicht sicher, das könnte aber echt sein!
Danke,
LG,
Sascha


#7

Wir schauen uns das Feature noch mal an und überlegen, wie wir es verbessern können.